Ausbildungen:

Grundausbildung
Die Grundausbildung ist der Einstieg in die Jurorenlaufbahn und ist ebenfalls für Trainer und Interessierte geeignet, die ihr Wissen über das Regelwerk erweitern und tiefergehende Einblicke in den Bewertungsprozess erhalten möchten.
Die Grundausbildung wird grundsätzlich ein bis zweimal pro Jahr angeboten. Sie besteht aus einem Online Einführungskurs, einer eintägigen Präsenzschulung und zwei Videokonferenzen zu einzelnen Wertungsbereichen. Ziel der Grundausbildung ist die Vermittlung von Basiswissen sowohl über das Regelwerk als auch über den Bewertungsprozess im Wettkampfbereich des CCVD und über die Rolle von Juroren im CCVD. Abgeschlossen wird die Grundausbildung mit einer live Hospitation auf einer CCVD Meisterschaft oder offenen Meisterschaft mit CCVD Regelwerk, sowie einer online Hospiation. 

Weiterführende Informationen zur Jurorengrundausbildung findest du > hier.

C-Ausbildung:
Die Ausbildung zum C-Juroren ist die zweite Stufe eines Jurorenanwärters und befähigt nach erfolgreichem Abschluss zur Bewertung von Landesmeisterschaften sowie offenen Meisterschaften mit CCVD Regelwerk.
Die C-Schulung schließt sich an die Hospitationen der Grundausbildung an und besteht aus einem eintägigen Präsenzkurs mit dem Fokus das erlangte Wissen in der Praxis einzusetzen und zu festigen. Nach einer erfolgreichen Wertung auf einer Landesmeisterschaft wird die C-Lizenz mit einer Gültigkeit von 2 Jahren erlangt.

Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback