Das geht über Eure Vorstellungskraft, Deutschland hat ‘ne Cheerleading Nationalmannschaft – und was für eine!
Mit 4 Teams und über 160 Mitgliedern des CCVD Bundeskaders reist Team Germany auch in 2023 nach Orlando, um an der offiziellen Weltmeisterschaft des Welt- und Dachverbandes der ICU (International Cheer Union) teilzunehmen.

Wann und wem Du die Daumen drücken solltest, wo Du Team Germany jederzeit verfolgen kannst und was Du auf keinen Fall verpassen solltest, findest Du genau hier.

UNSERE TEAMS

134 AthletInnen aus 30 Vereinen und 11 Landesverbänden repräsentieren Cheersport-Deutschland auf der Weltmeisterschaft in den USA.
Und wer ist eigentlich genau im Bundeskader? Das findest Du in unserer aktuellen Kaderliste.

Nach 2019 und 2020 startet unser Junior Allgirl-Team auch in diesem Jahr in der höchsten Junior-Klasse, die es gibt: Die Kategorie Elite ist mit unserem Level 5 vergleichbar.

In 2022 gab es für das Senior Allgirl-Team einen überraschenden und fulminanten dritten Platz in der heiß umkämpften Premier-Kategorie, die mit unserem Level 7 zu vergleichen ist.

Vergangenes Jahr war ein Jahr der WOWs: Als erstes deutsches Coed-Team überhaupt gelang auch Team Coed Premier in 2022 der Sprung aufs Treppchen – der Vizeweltmeister startet auch in diesem Jahr in der Premier-Kategorie, dh. im Level 7.

Was lange währt, wird endlich gut: Wir sind so stolz, Cheersport Deutschland in diesem Jahr das erste Mal mit einem Freestyle Pom-Team im Performance Cheer repräsentieren zu dürfen!

 

Nicht vergessen: In Orlando, Florida gilt die Eastern Daylight Time (EDT), die 6 Stunden hinter der Zeit in Deutschland ist. Heißt: Mittwoch, 14.00 Uhr in Deutschland ist Mittwoch, 08.00 Uhr in Florida.

AUF EINEN BLICK

  • LIVESTREAM

    Live bei den Auftritten von CCVD Team Germany mitfiebern: Infos zum kostenfreien Livestream findest Du auf cheerunion.org.

  • SOCIAL MEDIA

    Jederzeit wissen, was los ist? Folg uns auf unseren Social Media Accounts auf Instagram oder Facebook.

  • ZEITPLAN

    Der Zeitplan der ICU Worlds 2023 wird kurzfristig auf cheerunion.org bekanntgegeben, die Startzeiten für Semi Finals und Finals findest Du direkt nach der Veröffentlichung auf unseren Social Media-Kanälen.

     

Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback
Feedback